Aktuelles

Langhammer auf der TISSUE WORLD MIAMI Messe 2018

Mit einer innovativen Kombination aus Knickarmroboter, Fördertechnik und Lagengreifer präsentiert Langhammer, eine kompakte, hochflexible Komplettlösung für die lagenweise Palettierung von Tissue-Produkten als Applikation auf einer HoloLens-Brille.

Für das innovative Komplettsystem hat das Unternehmen aus der Business Unit Produktlösungen von Körber Logistics das produktschonende, innovative Lagengreifersystem „The Wave“ mit dem Langhammer-Knickarmroboter AR500 zu einer platzsparenden, produktschonenden Palettierlösung verbunden. Auf dieser Basis bietet das robotergestützte Layer-Handling-System, das Langhammer im Miami Beach Convention Center (Stand K-520) erstmals im US-Markt präsentiert, hohe Effizienz und Platzeinsparungen von bis zu 40 Prozent gegenüber herkömmlichen Lagenpalettierern.

Basis der Systemlösung bildet die von Langhammer patentierte Handlingkomponente „The Wave“: Die Entwicklung des deutschen Maschinenbauers arbeitet mit einem Carbon-Greifer. Er kommt ohne Pressdruck aus und garantiert produktschonendes Umsetzen von Tissue-Lagen. Durch eine im Förderband erzeugte Welle, nimmt ein geteilter Greiferboden die Produktlagen sicher auf. Komprimierungen von allen vier Seiten richten die Lagenformation exakt im gewünschten Lagenlayout aus, während der Greiferboden unter der Lage geschlossen wird. Auf dem Greiferboden stehend und durch die Komprimierung fixiert, wird die Lage dann ohne Pressdruck sicher umgesetzt. Mit diesem Verfahren macht „The Wave“ die Verwendung unterschiedlicher Formatteile überflüssig, die bei herkömmlichen Klemmgreifern zur Erstellung spezieller Setzbilder, etwa für Lagenbilder mit Lücken, benötigt werden.

Die Kombination von „The Wave“ mit dem Langhammer-Knickarmroboter AR500 erschließt darüber hinaus weitere Vorteile: Die einzigartige Systemlösung von „The Wave“ und AR500 ist nicht nur auf geringsten Raumbedarf und höchste Palettierqualität ausgelegt. Die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), wahlweise Siemens oder Rockwell, ermöglicht eine direkte Programmierung des Roboters ohne Roboter-Programmierkenntnisse. Damit bietet das durchgängige Langhammer-Bedienkonzept eine einfache Konfiguration der Palettierlösung, die sich kurzfristig und flexibel an neue Aufgaben anpassen lässt. In Summe ein abgestimmtes Konzept der kompletten Materialflussumgebung mit extremer Genauigkeit und hochwertiger Palettierqualität – schlüsselfertig aus einer Hand.

pdf download

Bild download