Aktuelles

LogiMAT News - Die digitale Transformation in der Logistik im Fokus

Ganz im Zeichen der Digitalisierung in der Logistik steht der Messeauftritt von Körber Logistics auf der LogiMAT 2018 (Halle 1, Stand C16 und Halle 8, Stand D55). Das Geschäftsfeld des internationalen Technologiekonzerns Körber präsentiert aktuelle Innovationen und Konzepte, um die Supply Chain weiter zu automatisieren und zu digitalisieren. Eines der zentralen Exponate am Stand C16 ist eine beispielhafte Installation mit dem wahrnehmungsgesteuerten mobilen Roboter "Toru" von Magazino, der die stückgenaue Kommissionierung nach dem Pick-by-Robot-Prinzip ermöglicht. Der Körber-Konzern hat sich Ende Februar 2018 als Investor am Münchener Robotik-Start-up Magazino GmbH beteiligt.

"Die Digitalisierung revolutioniert unsere Branche. Körber Logistics ist für diesen Wandel nicht nur bestens positioniert - mit unserem Messemotto ‚Driving Digital Transformation' unterstreichen wir unseren Anspruch, die digitale Veränderung in der Logistik mit unseren Ideen, Innovationen und Konzepten entscheidend voranzutreiben", sagt Hubert Kloß, Geschäftsführer der Körber Logistics Systems GmbH.

Auf der LogiMAT 2018 macht Körber Logistics seine Digitalisierungskompetenz mittels zahlreicher Exponate erlebbar. Der Systemintegrator Aberle GmbH zeigt am gemeinsamen Stand Lösungen zur digitalen Visualisierung: Mittels Augmented Reality können Besucher in einer HoloLens-Anwendung erleben, wie eine Layer-Picker-Anlage von Riantics im Raum wirkt und arbeitet. Wie Kunden von Körber Logistics zukünftig neue Anlagen bereits in der Planungsphase im Detail beurteilen können, demonstriert Aberle mit einer Virtual-Reality-Brille, die eine real existierende Anlage virtuell abbildet. So lassen sich frühzeitig konkrete Konfigurationen abstimmen - und damit Aufwand und Kosten reduzieren. Ein weiteres digitales Tool erprobt Aberle bereits mit seiner Service-App: Durch den Einsatz von Augmented Reality erlaubt die App unter anderem den Blick ins Innere einer Anlage, erläutert potenzielle Fehlerbilder oder nennt Teilenummern für Reparaturarbeiten. Ziel ist es, Dokumentation, Wartung und Service deutlich zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Highlight von Körber Logistics auf der LogiMAT ist eine beispielhafte Installation mit dem wahrnehmungsgesteuerten mobilen Roboter "Toru" von Magazino. "Wir sehen Pick-by-Robot als eine Schlüsseltechnologie, die das Potenzial hat, die Intralogistik zu revolutionieren", sagt Kloß. "Warum das so ist, liegt auf der Hand: Die autonom agierenden Roboter von Magazino ermöglichen dynamische Lagerhaltung und Kommissionierung sowie intelligente Materialdisposition im E-Commerce und an Montagelinien. Mit dem stückgenauen Zugriff auf einzelne Artikel schließt Magazino eine zentrale Lücke in der Automatisierung von Logistikprozessen." Der Roboter zeigt an einem Regal mit Schuhkartons, wie er einzelne Artikel vollständig autonom greift, zwischenlagert, von A nach B transportiert und wieder ablegt. Diese Kombination aus freier Navigation und autonomem Handling von einzelnen Artikeln ist bislang einzigartig im Markt. Verknüpft ist die Magazino-Installation auf der LogiMAT mit Fördertechnik, Software sowie der Service-App aus den Business Units von Körber Logistics.

Die Rolle von Körber Logistics als einer der führenden Anbieter von innovativer Software und digitalen Dienstleistungen für die komplette Supply Chain wird am Messestand D55 in Halle 8 deutlich: Hier zeigen die Software-Spezialisten von Inconso unter dem Motto "Leading IT Solutions for Supply Chain Optimization" ihr aktuelles Portfolio. Zentrale Themen sind dabei die Inconso Cloud Solutions und die Angebote für Warehouse Management, Transport Management und Supply Chain Execution. Als eines der Highlights demonstriert Inconso am Showcase "inconsoPOD meets Alexa", wie die Cloudlösung per Sprachschnittstelle mit Amazon Echo Show kommuniziert.

"Wir sind mit der einzigartigen Kombination digitaler Kompetenz in unseren Business Units bestens für die digitale Transformation der Logistik gerüstet", betont Hubert Kloß mit Blick auf das Messeangebot von Körber Logistics. "Für unsere Kunden haben wir bereits heute Antworten auf die zentralen Fragen nach zukunftsweisenden Lösungen." 

pdf